Ein blog als Gedächtnisstütze

Ich habe ja immer die Leute bewundert, die es schaffen einen blog zu "befüllen". So viel habe ich der Welt auch nicht mitzuteilen. Eigentlich will ich gar nichts sagen. Aber irgendwann bin ich drauf gekommen, dass so ein blog auch prima als Gedächtnisstütze funktionieren könnte. Mein Problem ist, dass ich im Laufe der Zeit schon durch so viele tutorials gestolpert bin, Photoshop Pinsel und Ilustrator Symbole runtergeladen und in den Tiefen der Festplatte versenkt habe, allein das dokumentieren habe ich mir für später aufgehoben, wenn ich denn mal Zeit habe ... Nun denn auf geht's!

15:09 Uhr, 08.08.2008

Briefmarken mit Illustrator

Briefmarken habe ich bis jetzt ja immer in Photoshop gebaut. Geht aber auch in Illustrator und ist dann vor allen auflösungsunabhängig.


16:38 Uhr, 07.08.2008

Die Nummer mit den gerissenen Kanten




Eine der beliebtesten Übungen im Photoshop sind die Ausrisse. Hier habe ich ein klasse Tut gefunden, das auf einer Pinselspitze basiert, die sich bei Adobe runterladen lässt. Und gleich losgelegt.
Und das Rezept für chilli con carne sieht auch lecker aus

Icon: zur ersten Seite Icon: zurück
Icon: weiter Icon: zur letzten Seite

Login / Anmelden

 

Funktionen

  • Per E-Mail versenden